Betriebssimulation von Schienenverkehren

Wir erstellen Betriebskonzepte für Schienenkorridore und komplette Schienennetze. Die Machbarkeit dieser Konzepte wird mit Hilfe von Betriebssimulationen unter besonderer Berücksichtigung der sich einstellenden Betriebsqualität überprüft. Hierbei können wir das gesamte Spektrum von Sicherungssystemen im EBO- und BOStrab-Bereich abbilden.

 

Im Eisenbahnverkehr hat eine Betriebssimulation vor allem für Strecken und Knoten im Mischverkehr mit Zugläufen im Personennah- und -fernverkehr sowie Schienengüterverkehr einen hohen Stellenwert.

 

Neben Betrachtungen von Regelsituationen im Fahrplangefüge werden auch Reaktionen des Fahrplans auf Unregelmäßigkeiten simuliert und die zu erzielende Betriebsqualität ermittelt, um daraus eine optimale Kombination aus ggf. erforderlichen Infrastrukturmaßnahmen und schienengebundenem Verkehrsangebot ableiten zu können.

 

Im Zusammenspiel mit Nachfrage- und Erlösprognosen sowie Nutzen-Kosten-Untersuchungen können wir Fragestellungen hinsichtlich der Kosteneffizienz und Machbarkeit beantworten.

Projektdossiers

Korridoruntersuchung München – Regensburg

Betriebssimulation für die Stadtbahn in Frankfurt

Betriebssimulation Stadtbahn Leipzig

 

 

 

 

 

 

 

Seite drucken