Luft­fracht­prognosen

Datenbasis für die von uns erstellten Luftfrachtprognosen sind auf empirischen Grundlagen geschätzte Quelle-Ziel-Matrizen für den gesamten auf Europa bezogenen Luftfracht- und Luftpostverkehr einschließlich der interkontinentalen Verkehrsströme. Hierauf aufbauend werden

 

die regionalen Luftverkehrspotenziale in Abhängigkeit von der regionalen Wirtschaftsstruktur und Wirtschaftsentwicklung der Quell- und Zielgebiete,

 

die Konkurrenz zwischen den Flughäfen

 

detailliert analysiert und prognostiziert.

 

In dem ITP-Flugrouten- und Flughafenwahlmodell werden die Umschlagkapazitäten an den betreffenden Flughäfen und Alternativen bei den

 

Ein- und Ausladeflughäfen in Abhängigkeit vom Verkehrsangebot im Passagierverkehr (Beifrachtkapazitäten),

 

regelmäßigen Frachterverbindungen und

 

Nachtflugmöglichkeiten

 

berücksichtigt.

Projektdossiers

Luftverkehrsprognosen 2030 für den Flughafen Frankfurt Main (FRA)

 

 

 

 

 

 

 

Seite drucken