Dipl.-Ing. Stefan Böttcher

Dipl.-Ing. Stefan Böttcher

Handlungsvollmacht

 

Tätigkeitsbereiche

 

Öffentlicher Personenverkehr, Analyse und Prognose der Verkehrsnachfrage, Nutzen-Kosten-Untersuchungen, Verkehrsstationen/​Fußgängeranlagen

 

Jahrgang

 

1973

 

Ausbildung

 

Stefan Böttcher studierte an der Technischen Universität Dresden Verkehrsingenieurwesen mit den Schwerpunkten Öffentlicher Personennahverkehr, Theoretische Verkehrsplanung, Straßenverkehrstechnik und Entwurf von Verkehrsanlagen. Er schloss das Studium 2001 mit einer Diplomarbeit über die Leistungsfähigkeit von Kreisverkehrsplätzen als Diplom-Ingenieur ab.

 

Beruflicher Werdegang

 

Seit 2001 ist Stefan Böttcher Mitarbeiter von Intraplan. Seine Arbeitsgebiete umfassen Verkehrsnachfrageprognosen für den Öffentlichen Personennahverkehr, Nutzen-Kosten-Untersuchungen, Auswertungen von Verkehrserhebungen und Personenstromanalysen in Verkehrsstationen.

 

Darüber hinaus hat er an Forschungsvorhaben und Studien zur Bemessung und Leistungsfähigkeit von Straßenverkehrsanlagen sowie an der Erstellung von regionalen Nahverkehrsplänen mitgearbeitet.

 

Ein regionaler Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist der Raum München. Projektbeispiele sind hier Verkehrsprognosen und Bewertungen zur 2. S-Bahn-Stammstrecke sowie zu Netzerweiterungen im U- und Straßenbahnnetz. In diesem Zusammenhang erweiterte sich sein Arbeitsspektrum um Untersuchungen zur Bewertung der Verkehrsqualität für Fußgängerströme in bestehenden und geplanten Verkehrsstationen.

 

Stefan Böttcher ist seit 2014 Handlungsbevollmächtigter von Intraplan.

 

 

 

Kontakt aufnehmen

Nachricht schreiben

 

 

 

 

 

 

 

Seite drucken