Strategien zur künftigen Entwicklung des ÖPNV

Die verkehrspolitische Zielsetzung einer größtmöglichen Verlagerung von Nachfrageströmen auf den ÖPNV ist weitestgehend unbestritten. Für deren praktische Umsetzung sind aber unterschiedliche Strategien denkbar. Solche Strategien können zunächst beim ÖPNV selbst beispielsweise durch

 

eine Verdichtung der Bedienungsangebote,

 

Verbesserungen bei der Vernetzung der verschiedenen Verkehrsmittel,

 

den Ausbau der Infrastruktur,

 

die Beschaffung neuer komfortabler Fahrzeuge oder

 

eine kundenorientierte Weiterentwicklung der Tarifsysteme

 

ansetzen.

 

Da mit solchen Maßnahmen teilweise ein nicht unbeträchtlicher Mittelbedarf verbunden ist, gehört zu einer schlüssigen Strategie für die künftige Entwicklung des ÖPNV auch ein nachhaltiges Finanzierungskonzept und der Nachweis der gesamtwirtschaftlichen Vorteilhaftigkeit der einzusetzenden öffentlichen Mittel. Zur Bereitstellung der benötigten Entscheidungsgrundlagen zur Beurteilung der unterschiedlichen Szenarien haben wir Instrumentarien für die Ermittlung der Folgekosten und der verkehrlichen Nutzen solcher Maßnahmen entwickelt.

 

Über die Maßnahmen hinaus, die beim ÖPNV selbst ansetzen, können auch Überlegungen sinnvoll sein, die in die Interessen der Nutzer anderer Verkehrsmittel eingreifen. Hierzu zählen beispielsweise

 

die Bevorzugung des ÖPNV an Lichtsignalanlagen auch zu Lasten des MIV,

 

die Einführung einer Parkraumbewirtschaftung oder

 

verkehrslenkende Maßnahmen zugunsten des ÖPNV (z.B. durch Einführung einer City Maut).

 

Unsere Instrumentarien beschränken sich daher nicht nur auf die Abbildung der Maßnahmewirkungen im Bereich des ÖPNV, sondern beziehen auch die anderen Verkehrsmittel und bei Bedarf die Sekundärwirkungen auf die kommunale Wirtschaftsstruktur bei der Untersuchung der unterschiedlichen Szenarien über die künftige Entwicklung des ÖPNV mit ein.

Projektdossiers

Pilotstudie Zukünftige Finanzierung des ÖPNV

Gesamtwirtschaftlicher Nutzen der VAG-Verkehrsleistungen im Jahr 2007

 

 

 

 

 

 

 

Seite drucken